Heilpraktikerverband Bayern e.v.

 

Online-Anmeldung Lenggries
 

 



Chiropraktik und Osteopathie von Kopf bis Fuß

12.-14. Juli 2019

Montag, 16. September 2019
Programm
Information

Die Chirotage Lenggries wurden 1990 gegründet und sind inzwischen zu einem Klassiker der kollegialen Fachfortbildung geworden. Den Schwerpunkt  dieser jährlich im Juli stattfindenden Fachtagung bilden manuelle Therapien wie Chiropraktik, Osteopathie, Rolfing, Fascienbehandlung, Ortho-Bionomy u.a.m. Doch im Mittelpunkt der Betrachtung steht der Patient mit seinen individuellen Beschwerden. Deshalb besteht das besondere Konzept dieser Tagung darin, manuelle Verfahren im Kontext eines ganzheitlichen Diagnose- und Behandlungsablaufs darzustellen. Und einzigartig ist die Verknüpfung manualtherapeutischer Behandlungsstrategien mit bewährten Injektionstechniken, naturheilkundlichem Wissen und traditioneller Heilkunde. Besonderer Wert wird auf die praktische Umsetzung gelegt, in kleinen Arbeitsgruppen kann unter direkter Anleitung der Fachdozenten intensiv geübt werden. Begleitet wird die Tagung von einer Firmenausstellung, die Gelegenheit für informative Gespräche bietet. Die traumhafte Bergkulisse des oberbayerischen Lenggries und das bewusst familiär gehaltene Ambiente dieser Fachtagung laden zu entspanntem, kollegialem Miteinander ein.

 

Freitag, 12. Juli 2019

 
10.00 - 15.00
Kräuterwanderung
 
    Auf Ganghofers Spuren: »Der Jäger von Fall«
Bernd Hertling  

Nach kurzer Gondelfahrt (vor Ort zu bezahlen) auf die Gipfelstation des Brauneck, beschreiten wir bei hoffentlich traumhafter Panoramasicht den Höhenrundweg mit seiner Vielfalt an Bergblumen und Heilkräutern. Der Referent führt uns dabei mit bekannt humorvollem Stil und seinem umfangreichen altphilologischen Hintergrundwissen in die Welt der Alpenkräuter ein. Mittagseinkehr ist in der Florianshütte, auf der wir uns der kulinarischen Seite der Bergwelt widmen. Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und etwas Wasserdichtes zum Überziehen bitte nicht vergessen.
Treffpunkt um 9.30 Uhr vor dem Tagungspavillon.
HP Bernd Hertling, Grafing
Fachdozent für Phytotherapie an der Heilpraktiker-Berufsfachschule »Josef-Angerer«, München
 
17.10 - 17.30
     
Jörg Affhüpper   Statement zur aktuellen berufspolitischen Situation mit dem Schwerpunkt Chiropraktik, Osteopathie und Neuraltherapie
HP Ursula Hilpert-Mühlig, München, Präsidentin des Fachverband Deutscher Heilpraktiker
17.30 - 19.00
Vortrag
 
    Einführung in die Bowen Therapie
Jörg Affhüpper  

Der Vortrag zur Bowen Therapie nimmt die Zuhörer mit auf eine kurze Reise vom Ursprung der Bowen Therapie an dem kleinen australischen Küstenort Geelong in den 1950er Jahren bis nach Lenggries 2019. Neben den allgemein anerkannten Eckpfeilern der Entstehungsgeschichte über die globale, europäische und deutsche Bowen Landschaft heute, möchte der Referent insbesondere anhand der eigenen Erfahrungen als Patient, Therapeut und Lehrer dafür sorgen, dass die Art und Weise der Anwendung, das Potential und die typischen Einsatzgebiete der Bowen Therapie auf lebendige Weise vermittelt werden.


HP Tobias Hauser, Dießen

Samstag, 13. Juli 2019

 
08.30 - 17.00
Besuch der Ausstellung
 
09.10
Begrüßung und Vorstellung der Referenten
     
9.15 – 17.45
2 Arbeitsgruppen in Rotation (Jeder Teilnehmer durchläuft beide Gruppen)
 
Arbeitsgruppe 1
    Modifizierte Neuraltherapie und myofasciale Behandlungstechniken nach Müller
Jörg Affhüpper  

HP Florian Müller, Sohn des Gründers der Chirotage Lenggries, stellt in diesem Workshop hervorragend bewährte neuraltherapeutische Injektionen und myofasciale Techniken zur Lösung von Verklebungen und Vernarbungen des Bindegewebes vor. Der praktische Kurs eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für »alte Hasen«.


HP Florian Müller, Bayrischzell
 
Pausen mit Besuch der Ausstellung
10.30 - 11.00, 12.45 - 14.15, 15.15 - 15.45
 
Arbeitsgruppe 2
    Rezidivierender Gelenkerguss und Instabilität des Sprunggelenks ­ Folgen eines Inversionstraumas aus osteopathischer Sicht
Dorothea Prodinger-Glöckl  

Das Inversionstrauma gehört zu den häufigsten Verletzungen der unteren Extremität. Nicht selten beklagen die Patienten Wochen später noch Schwellung und Schmerzen des verletzten Sprunggelenks ­ eine Herausforderung für jeden Therapeuten. In diesem Workshop liegt der Fokus auf Diagnose und chiropraktischen sowie osteopathischen Behandlungsmöglichkeiten.
HP Martin Auracher, Schliersee

Pausen mit Besuch der Ausstellung
11.00 - 11.30, 12.45 - 14.15, 15.45 - 16.15
 
9.15 – 17.45
NEU. CHIROTAGE FÜR EINSTEIGER – lernen Sie unsere Tagung kennen!
Ein Kurs für Berufseinsteiger, Heilpraktiker in Ausbildung und bisher wenig manualtherapeutisch orientierte Kollegen.
    Klassische Chiropraktik leicht gemacht - Kurs ist ausgebucht !
Jürgen Groebmüller  

Chiropraktische Therapien zählen zur besonderen Klasse von Behandlern und waren früher in den meisten Heilpraktikerpraxen fester Bestandteil des Behandlungsangebots. Das Kursangebot richtet sich an Kolleginnen und Kollegen mit wenig oder gar keinen Erfahrungen in dieser Therapie. Es werden einige sehr praxisrelevante Behandlungstechniken aus dem extrem großen Gebiet der Chiropraktik sowie wichtige Begleittherapien zu dieser Technik vermittelt, wodurch das Gesamtkonzept eine sehr große Wirksamkeit aufweist. Der Referent wird vor allem den Anfängern in diesem Kurs die Scheu vor chiropraktischen Techniken nehmen.

HP Dieter Grabow, Bachern am Wörthsee

Sonntag, 14. Juli 2019

 
08.30 - 16.00
Tagesseminar
 
Tagesseminar 1 - Kurs ist ausgebucht !
 
    Klassische Chiropraktik an der Wirbelsäule
Rudolf Schrottenbaum  


In einzigartiger Weise zeigt der langjährige Referent klassische chiropraktische Techniken an der Wirbelsäule. Dabei erlernen die Teilnehmer besonders weiche und sanfte Grifftechniken, wobei es der Referent versteht, die Teilnehmer sehr individuell zu korrigieren und zu führen.

Dieser Kurs ist auch für Einsteiger in der Manualtherapie geeignet!



HP Konrad Schönnenbeck, Solingen
 
Tagesseminar 2
 
    Einführung in die Bowen Therapie ­ eine etwas andere Ostheopatie
Dorothea Prodinger-Glöckl
 
Der Name Bowen Therapie geht auf den Australier Thomas A. Bowen (1916-1982) zurück. Ursprünglich Angestellter in einer Zementfabrik schuf Bowen eine eigene, sehr individuelle Form der manuellen Therapie, die mit vielen Konventionen brach, dabei aber außergewöhnlich schnelle und nachhaltige Behandlungsergebnisse vorweisen konnte. In diesem Tagesseminar wird anhand verschiedener Beispiele der Einsatz dieser etwas anderen Form der Osteopathie gezeigt und geübt.
HP Tobias Hauser, Dießen
 
Pausen
10.15 - 10.30, 11.45 - 12.45, 14.15 - 14.30
 

Teilnahmegebühren

 
Gebühr
Frühbucher
bis 2.6.2019
Freitag, 12. Juli 2019
Kräuterwanderung
€ 30.-
€ 30.-
Vortrag
€ 40.-
€ 35.-

Samstag, 13. Juli 2019

Mitglieder, Schüler und Verbandsanwärter des FDH/HVB,
ACON-/hpO-Mitglieder
€ 90.-
€ 80.-
Zugelassene Heilpraktiker und Schüler anderer Schulen (gegen Nachweis)
€ 125.-
€ 115.-
Sonntag, 14. Juli 2019
Mitglieder, Schüler und Verbandsanwärter des FDH/HVB,
ACON-/hpO-Mitglieder
€ 90.-
€ 80.-
Zugelassene Heilpraktiker und Schüler anderer Schulen (gegen Nachweis)
€ 125.-
€ 115.-
Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juli 2019
Mitglieder, Schüler und Verbandsanwärter des FDH/HVB,
ACON-/hpO-Mitglieder
€ 200.-
€ 175.-
Zugelassene Heilpraktiker und Schüler anderer Schulen (gegen Nachweis)
€ 280.-
€ 255.-


Bei allen Seminaren ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich deshalb frühzeitig und schriftlich mit gleichzeitiger Überweisung an.
Die verbindliche Anmeldung und die Zusendung der Teilnehmerkarte erfolgt nach Eingang der entsprechenden Gebühr.
Teilnehmer ohne Voranmeldung können nur an Kursen teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind. In diesem Fall wird ein Zuschlag von € 10,00 an der Tageskasse erhoben.
Teilnahmeberechtigt sind nur Heilpraktiker (Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde) oder Heilpraktiker in Ausbildung gegen Nachweis.
Zahlungen per Überweisung bitte nur bis 09. Juli 2018 eingehend ­ danach bitte Barzahlung an der Tageskasse.
Stornierungen können nur schriftlich erfolgen. Bei Stornierungen bis zum 1. Juli 2018 wird eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 einbehalten. Bei Stornierungen nach dem 1. Juli 2018 oder bei Nichtteilnahme ist die volle Kursgebühr zu entrichten.


Zimmerreservierung


Arabella Brauneck Hotel
Münchner Straße 25, 83661 Lenggries
Tel: 08042/502-0 Fax 08042/42 24
Internet: https://www.arabella-brauneckhotel.com/de

Schriftlich direkt an das Hotel mit dem Hinweis »Chirotage« bis spätestens 13. Mai 2019.
Classic- oder Executiv-Zimmer (je nach Verfügbarkeit):
Einzelzimmer inkl. Frühstück: 95,- / 109,-
Doppelzimmer inkl. Frühstück: 130,- / 144,-

Sonstige Unterkünfte erfragen Sie bitte bei der
Gästeinformation Lenggries, Rathauspl. 2, 83658 Lenggries
Tel. 08042/5008800, Fax 08042/5008801, Email: info@lenggries.de

Tonband- und Videoaufnahmen der Vorträge und Seminare sind nicht gestattet.

Mehr Information

 

Programmdownload

 

49916
 Besucher
1 User online